Die Unabhängige Wählergemeinschaft für die Gemeinde Cappeln setzt sich vor Ort, ohne ideologisch geprägte Parteipolitik für die ihrer Ansicht nach jeweils besten Lösungen im Rat der Gemeinde Cappeln ein.

 

Auf Bürgermeinungen und Bürgerbeteiligungen legt die neue Fraktion Wert. Der Verein UWG Cappeln e.V. bietet eine freie Plattform für politisch engagierte Personen aus der Gemeinde Cappeln jeden Alters.

 

Der Begriff des demokratischen Handelns und der faire Umgang, besonders mit den eigenen Fraktions- und Vereinsmitgliedern, steht bei der UWG Cappeln im Vordergrund.

Christian Fredeweß

Fraktionsvorsitzender der UWG Cappeln

Peter Willenborg

Vorsitzender UWG Cappeln e.V.


Mi

05

Sep

2018

Ganztagsschule Sevelten/Elsten: UWG vertraut auf Schulleitung und Verwaltung

Zum Beschluss des Rates über die Einführung einer Offenen Ganztagsschule am Schulstandort Sevelten/Elsten hat die UWG-Fraktion ein Positionspapier verfasst und bezieht eindeutig Stellung zu der geführten Debatte rund um die Standortfrage und den damit verursachten Herausforderungen.

mehr lesen

Fr

11

Mai

2018

Mitglieder wählen Vorstand geschlossen wieder

Auf der vergangenen Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder der UWG alle bisherigen Vorstandsmitglieder für weitere zwei Jahre in ihre Ämter. Einstimmig wurde Peter Willenborg als 1. Vorsitzender bestätigt, gefolgt von Norbert Michel als erster Stellvertreter sowie Norbert Hülskamp als zweiter stellvertretender Vorsitzender. Das Kassenbuch wird auch weiterhin Helmut Ostendorf führen und um die Belange der Schriftführung kümmert sich Daniel Willenborg.

mehr lesen

Fr

13

Apr

2018

Nach Mitgliederversammlung Vortrag über Wolf

Zur Generalversammlung lädt die UWG Cappeln e.V. am Donnerstag, den 26. April ab 19.30 Uhr in den „Alten Bahnhof“ in Cappeln alle Mitglieder herzlich ein. Auf der Tagesordnung stehen neben Berichten des Vorstandes und des Fraktionsvorsitzenden in diesem Jahr die Neuwahlen des Vorstandes an. Im Anschluss der Versammlung wird Hegeringleiter Stephan Eilers im Rahmen eines Vortrages ab ca. 20.15 Uhr über die Rückkehr des Wolfes in unserer Region berichten und Fragen beantworten. Zu diesem Vortrag sind auch interessierte Nichtmitglieder herzlich eingeladen.