UWG wählt Ludger Meyer in Vorstand - Michel verabschiedet

Im jüngst eröffneten Schützen- und Dörphus in Nutteln fand am Dienstagabend die jährliche Mitgliederversammlung der UWG Cappeln e.V. statt. Neben den Berichten aus dem Verein und der Ratsfraktion der UWG stand unter anderem auch die Neubesetzung des ersten stellvertretenden Vorsitzenden an. Aus persönlichen Gründen erklärte der bisherige Amtsinhaber Norbert Michel seinen Rückzug aus der aktiven Vorstandsarbeit der UWG.

Als Gründungsmitglied hat Norbert Michel den Verein der Unabhängigen maßgeblich mitgestaltet und sich aktiv in den Wahlkampf während der Gemeinderatswahl 2015 eingebracht. Als jemand, der sich kommunalpolitisch unabhängig und frei von Partei- und Fraktionszwängen bewegen wollte, hat er sich 2014 der UWG angeschlossen um die Wählergemeinschaft insbesondere in den ersten Jahren mit auf den richtigen Weg zu bringen. „Für mich war immer klar, dass ich dieses Amt nicht über einen längeren Zeitraum übernehmen kann“, so Michel. Er freue sich, bei der Aufbauarbeit der UWG mitgewirkt haben zu dürfen. Peter Willenborg bedankte sich bei seinem Weggefährten: „Seine ruhige und sachorientierte Art gab der UWG den einen oder anderen Denkanstoß. Nach fast fünf Jahren hat Norbert seinen Rücktritt aus der Vorstandsarbeit erklärt um sein Rentnerdasein ohne die durchaus auch mal brisante Kommunalpolitik genießen zu können.“ Peter Willenborg bedankte sich mit einem kleinen Präsent bei Norbert Michel für seine geleistete Arbeit in der UWG und wünschte ihm vor allen Dingen Gesundheit und Zufriedenheit.

 

Im Vorfeld der Versammlung konnte man bereits einen Nachfolgekandidaten für Michel gewinnen. Urlaubsbedingt stellte sich Ludger Meyer aus Cappeln (Bild links) in Abwesenheit zur Wahl und wurde einstimmig von der Versammlung als Nachfolger von Norbert Michel gewählt. Schon in der kommenden Vorstandssitzung wird Meyer mit am Versammlungstisch sitzen um die Geschicke des Vereins mit zu gestalten. „Mit Ludger haben wir eine Personalie gefunden, die bereits jahrzehntelange Erfahrungen in der Vereinsführung mit sich bringt. Ich bin davon überzeugt, dass die UWG Cappeln e.V. von diesen Erfahrungen profitieren kann um sich für die Gemeinde noch stärker machen zu können“, so Peter Willenborg. Fortan besteht der Vorstand des Vereins aus Peter Willenborg (Vorsitzender), Ludger Meyer (erster stellvertretender Vorsitzender), Norbert Hülskamp (zweiter stellvertretender Vorsitzender), Helmut Ostendorf (Kassenwart) und Daniel Willenborg (Schriftführer).


Nach der Sitzung wurde die neue Einrichtung am Schützenplatz besichtigt und zum gemeinsamen Wettschießen eingeladen. Die Mitglieder zeigten sich am Schießstand sehr treffsicher und bestätigten insbesondere den Fraktionsmitgliedern die richtige Entscheidung, sich im Rat für ein neues Dorf- und Schützenhaus in Nutteln eingesetzt zu haben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0