Wahlwerbung im Gemeindegebiet aufgestellt

Viele fleißige Hände sorgten am vergangenen Samstag dafür, dass die UWG mit ihrer Wahlwerbung an den Gemeindestraßen präsent ist. Ohne Wahlwerbung geht es nicht - viele Wählerrinnen und Wähler sind noch unentschlossen, wo sie am 11. September ihre drei Kreuze machen sollen. Das Angebot auf den Stimmzettel für diese Gemeindewahl ist sehr groß. Deshalb wirbt die UWG in erster Linie für eine hohe Wahlbeteiligung. "Letztlich ist es wichtig, dass aktiv an der Wahl teilgenommen wird. Demokratie existiert nur, wenn wir zur Wahl gehen", so Vorsitzender Peter Willenborg. "Wir freuen uns aber natürlich über jeden Wähler, der sich für die UWG entscheidet und damit einen politischen Umschwung für bürgernahe und transparente Politik im zukünftigen Rat der Gemeinde Cappeln unterstützt," ergänzt Willenborg. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0