Daniel Willenborg

Die Gemeinde Cappeln ist für mich seit 33 Jahren eine Heimat. Geboren wurde ich 1983 in Cloppenburg. Seit 2015 bin ich mit Julia Willenborg, geb. Döpke verheiratet. Unsere einjährige Tochter Fehmke macht unser Glück perfekt. Durch den Erwerb eines Eigenheimes im vergangenen Jahr wurden alle Weichen für ein fest verankertes Leben in der Gemeinde Cappeln gestellt. In meiner freien Zeit fotografiere ich sehr gerne, spiele Tennis und freue mich über gutes und selbst gekochtes Essen.

 

Die Produktion von Bildern gehört als gelernter Foto- und Medienkaufmann noch heute zu meinen Leidenschaften. Zwischen 2006 und 2008 habe ich diese Leidenschaft in einer Münchener TV-Produktion weiter beruflich verfolgt. Letztlich musste ich feststellen, dass mir Familie und Freunde in der Heimat mehr am Herzen liegen, als meine beruflichen Vorstellungen in der Ferne. Zugleich fehlte mir in der „nördlichsten Stadt Italiens“ der dörfliche Charme, welchen mir eine so schöne Großstadt wie München nicht bieten konnte. Nach meiner Rückkehr 2009 begann ich ein berufsbegleitendes Studium für Kommunikation, Marketing und Medien. Als Angestellter im Marketing setze ich heute das bisher Gelernte täglich ein.

 

In der UWG habe ich als unabhängiger Kandidat die Chance, nach freiem Gewissen Entscheidungen zum Wohle unserer Gemeinde zu treffen - auch in Zusammenarbeit mit anderen Fraktionen, sofern es der Sache dienlich scheint. Kommunalpolitisch geprägt hat mich definitiv die Bürgermeisterwahl 2013. Als Aktivist für den unabhängigen Kandidaten und heutigen Bürgermeister der Gemeinde Cappeln konnte ich erfolgreich verhindern, dass die Idee des demokratischen Handelns in unserer Gemeinde in Vergessenheit gerät. Das soll auch zukünftig so bleiben.

 

Durch die Entscheidung zur Kandidatur möchte ich mein bisheriges Engagement für die Gemeinde in eine weitere Richtung lenken und unser Lebensumfeld sowie das der nachfolgenden Generationen aktiv und nachhaltig mitgestalten. Meine Mitarbeit im Arbeitskreis der aktuellen Dorfentwicklung trägt bereits dazu bei. Ganz besondere Aufmerksamkeit möchte ich persönlich den Themen rund um die Verkehrssicherheit und der Kinderbetreuung schenken.